AA

"Junge Stadt mit bedeutender Geschichte"

Hohenems - "Nach einer langen bewegten Vergangenheit, die den Verlauf der Vorarlberger Landesgeschichte maßgeblich mitbestimmt hat, präsentiert sich Hohenems heute als 25 Jahre junge, moderne Stadt mit Zukunftsperspektiven."

Das sagte Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Samstag, anlässlich des offiziellen Festaktes zum Jubiläum 25 Jahre Stadt Hohenems.

Am 28. Mai 1983 wurde Hohenems per Verordnung der Vorarlberger Landesregierung die Bezeichnung “Stadt” zuerkannt.

Wirtschaftlich habe Hohenems in den letzten Jahren einen guten Weg eingeschlagen. Mit selbstverordneter Budgetdisziplin und der Verringerung des Schuldenstandes ist ein sichtbares Zeichen gesetzt worden, um für die künftige Entwicklung der Stadt mehr Spielräume zu gewinnen, stellte Sausgruber fest: “Es ist Aufgabe der politisch Verantwortlichen, Optimismus und Selbstbewusstsein den Menschen in der Stadt weiterzuvermitteln.” Gleichzeitig unterstrich Sausgruber einmal mehr die starke Partnerschaft zwischen Land und Gemeinden: “Es geht uns darum, vergleichbare Lebensverhältnisse im ganzen Land zu ermöglichen. Wir sind überzeugt, dass viele Ziele am besten in enger Zusammenarbeit von Land und Gemeinden erreicht werden können.”

Zur historischen Bedeutung von Hohenems erinnerte LH Sausgruber an die 1616 erschienene “Emser Chronik”, die als Beginn der Landesgeschichtsschreibung gilt. Und als Sitz der Reichsgrafen von Ems stand Hohenems oft im Mittelpunkt landespolitisch bedeutender Ereignisse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • "Junge Stadt mit bedeutender Geschichte"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen