AA

Junge Mathe-Talente zeigten mit tollen Leistungen auf

©VKW
Bregenz - Die besten Mathe-Talente an Vorarlbergs Schulen wurden kürzlich im Gebäude der VKW in Bregenz im Rahmen der Mathematik-Miniolympiade ermittelt.

Ganz vorne landeten heuer Vincent Jäger (BRG Dornbirn-Schoren), Johannes Gassner (BG/BRG Feldkirch), Adrian Fleisch (BG Dornbirn) und Nico Härtl (BG Bludenz). “Dieser Bewerb ist eine tolle Möglichkeit, mathematisch begabte Kinder zu motivieren und ihr Talent weiter zu fördern”, meint Schullandesrat Siegi Stemer und gratuliert den Gewinnern ganz herzlich.

Insgesamt 52 Schülerinnen und Schüler der Unterstufe aus zehn Vorarlberger Gymnasien traten dieses Jahr bei der 8. Auflage der Mathematik-Miniolympiade gegeneinander an. Innerhalb von nur zwei Stunden mussten die Schülerinnen und Schüler acht knifflige Mathe-Aufgaben auf hohem Niveau lösen. Dies erforderte sowohl die gezielte Analyse als auch die Dokumentation von Lösungswegen. Technische Hilfsmittel wie Taschenrechner waren nicht zugelassen.

“Der Eifer und die Leistungen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer verdienen große Anerkennung”, so Landesrat Stemer, der sich auch bei allen Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement in der Organisation und Begleitung des Wettbewerbs bedankt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Junge Mathe-Talente zeigten mit tollen Leistungen auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen