Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junge Einbrecher geschnappt

Jede Menge kleine Delikte mit viel Schaden - das ist die Bilanz der Bande von St. Valentin.
Jede Menge kleine Delikte mit viel Schaden - das ist die Bilanz der Bande von St. Valentin. ©Bilderbox
Bedienstete der Polizeiinspektion St. Valentin konnten im Zuge von Erhebungen eine elfköpfige Bande ausforschen, die zwischen Februar und November 2011 zwölf Einbrüche verübt haben sollen.

Geknackt wurden eine Kantine, ein Vereinslokal und ein Geschäft, gestohlen zwei Mopeds, Wechselgeld, Getränke sowie zwei Fahrräder. 

Die Jugendlichen erbeuteten unter anderem Zigaretten, Süßigkeiten sowie geringe Mengen Bargeld und verursachten einen Schaden in der Höhe von ca. 5.000,– Euro. Ein Moped, von dem bereits einige Teile abmontiert wurden, konnte sichergestellt werden.

Bei den Verdächtigen handelt es sich um elf österreichische Staatsbürger im Alter von 14 bis 18 Jahren, in den Bezirken Amstetten und Perg (Oberösterreich) wohnhaft. Sie zeigten sich geständig und werden auf freiem Fuß angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Niederösterreich
  • Junge Einbrecher geschnappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen