Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Julian Rauch wechselt zum HC BW Feldkirch

©privat

Der 1,80 Meter große Linkshänder Julian Rauch wechselt vom TSV St. Otmar St. Gallen in die Montfortstadt.

Der Handballclub Sparkasse BW Feldkirch kann nach Matija Junakovic und Marin Ciceric einen weiteren Neuzugang für das Team von Zoran Obradovic begrüßen: Julian Rauch.

Rauch ist kein unbekanntes Blatt in der österreichischen Handballszene. Seit 2007/08 war Rauch Stammspieler in der HLA für Bregenz Handball. Er konnte mit dem Verein aus der Landeshauptstadt drei Mal den österreichischen Meistertitel gewinnen und spielte mit den Festspielstädtern bereits öfters in der EHF Champions League. 2016/17 wechselte er zum TSV St. Otmar St. Gallen, wo er noch bis Mai diesen Jahres unter Vertrag stand, das letzte Spiel jedoch aufgrund Corona Anfang März bestritten hat.

Der sportliche Leiter Bernhard Grissmann sieht Rauch als einen weiteren wichtigen Baustein in der kommenden Saison: „Wir sind froh, dass wir mit Jule einen starken Linkshändler mit viel Handballerfahrung in der Mannschaft begrüßen dürfen. Jule passt perfekt ins Team und kann uns auf der rechten Seite mit seiner Erfahrung sicherlich unterstützen“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Julian Rauch wechselt zum HC BW Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen