Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Julia Onken: Frauensprache - Männersprache

Bestsellerautorin und Psychotherapeutin Julia Onken spricht über Kommunikationsfallen zwischen Frau und Mann.
Bestsellerautorin und Psychotherapeutin Julia Onken spricht über Kommunikationsfallen zwischen Frau und Mann. ©Margarethe Ruff
Die Volkshochschule Hohenems lädt ein zum Vortrag mit Bestsellerautorin Julia Onken am Donnerstag, 30. März 2017 um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Karl in Hohenems. Thema: Frauensprache – Männersprache

„Wenn Männer schweigen, geht es ihnen in der Regel gut, wenn Frauen nichts mehr sagen, fühlen sie sich nicht wohl“, so die Referentin. Seit 20 Jahren schreibt die Schweizer Psychotherapeutin und Gründerin des Frauenseminars Bodensee Bestseller über Beziehungen und wie man sie überlebt. Oft reden Frau und Mann im Alltag aneinander vorbei, verstehen sich nicht oder hören das, was nicht gesagt wurde. Julia Onken geht den Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Frau und Mann auf den Grund. Anhand vieler Beispiele stellt sie dar, wie unterschiedlich Frauen und Männer Situationen wahrnehmen, wie sich sprachliche Missverständnisse vermeiden lassen und wie wichtig das Miteinander Reden in einer Beziehung ist.

 

Anmeldung erbeten: VHS Hohenems www.vhs-hohenems.at oder Tel. 05576 73383. Kostenbeitrag € 18,00.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Julia Onken: Frauensprache - Männersprache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen