Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Julia Grabher steht im Endspiel

Julia Grabher schaffte zum vierten Mal den Finaleinzug bei einem ITF-Turnier.
Julia Grabher schaffte zum vierten Mal den Finaleinzug bei einem ITF-Turnier. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Die vergangenen Wochen wurden vom gesamten Tennis-SPIRE-Team intensiv für Trainingszwecke in allen Bereichen genutzt. Unter optimalen Bedingungen und mit vollstem Einsatz konnte Tennis und Kondition trainiert werden. Alle haben sich in der Schule eingelebt und bereits die ersten Schularbeiten abgelegt. Für die Herbstferien stand eine zweiwöchige Turnierreise nach Andorra und Frankreich auf dem Programm. Leider konnten Linus Erhart und Julia Schiller aus gesundheitlichen Gründen (Virusinfekt) diese Reise nicht antreten und somit reduzierte sich die Truppe leider auf Alex & Julia Grabher. Nach der längeren Trainingsphase ist eine Standortbestimmung sehr wichtig. Mit Andorra und Frankreich hatten wir uns für stark besetzte Turniere und mit Spanien und Frankreich zwei große Tennisnationen ausgesucht. Wir wollten diese Tage auch intensiv für Training- und Sparringsmatches nutzen. Der Hauptbewerb der Mädchen war ein 16-er Raster und das bedeutet eine große Herausforderung für Julia.

Beide Einzelspiele verliefen überhaupt nicht nach Wunsch. Sowohl Julia als auch Alex Grabher scheiterten bereits in Runde 1. Julia verlor gegen die Französin Albie Audrey ganz klar nach schlechtem Spiel mit 0:6, 1:6. Alex verlor nach gutem Spiel gegen den starken Spanier Esteve Lobato (ESP) mit 1:6, 2:6.

Jetzt galt es für beide im Doppel “die Kastanien aus dem Feuer zu holen. In der 1. Doppel Runde spielte Alex Grabher mit seinem ungarischen Partner Madarasz, Gergely gegen Riviere (Fra) Rossignon (Bel) und konnte das Match mit 4:6, 6:3, 10:8 für sich entscheiden. Das heutige Viertelfinale konnte ebenfalls gegen die zwei Briten Hodgetts/Kirby mit 6:4, 7:6 gewonnen werden. Im Halbfinal-Spiel der Burschen mußte sich das österreichisch-ungarische Duo den beiden portugisischen Spielern Diogo Rocha/Ramos Francisco (Por) 2 mit 4:6, 2:6 geschlagen geben.

In Andorra erreichte Julia Grabher zum vierten Mal in dieser Saison das Doppel-Endspiel bei einem ITF U18 Turnier. Sie kann auf einen Sieg/Preveca und drei Teilnahmen im Finale Mostar, Corfu, Kenia zurückblicken. Mit ihrer Partnerin der Irin Sined Lohan konnte Julia Grabher überraschend das Halbfinale gegen das favorisierte Duo aus Frankreich Audrey Albie/Rachel Girard mit 6:4, 6:2 für sich entscheiden und sich somit für die erlittene Niederlage im Einzel gegen Audrey Albie revanchieren. Im morgigen Finale treffen die beiden wieder auf zwei Spielerinnen aus Frankreich: Camille Cheli/Lea Tholey.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Frutzolen 15,Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Julia Grabher steht im Endspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen