AA

Jugendprojektwettbewerbes 2008 in Hohenems

Am 29. November 2008 fand das vierte interregionale Finale des Jugendprojektwettbewerbes 2008 in Hohenems statt: Die Siegerprojekte der jeweiligen regionalen Jugendprojektwettbewerbe in Vorarlberg, Liechtenstein und St. Gallen wurden in diesem Jahr nach Vorarlberg eingeladen um sich in Hohenems der interregionalen Jugendjury zu stellen.

Die Jury war sich einig: Den ersten Platz erhielt das Schulnachhilfeprojekt für ausländische Jugendliche des Jugendrotkreuz St. Gallen. Für ihr engagiertes Projekt erhielten die jungen Schweizer/innen € 1.200,- Preisgeld. Bei der Zweitplatzierung einigte sich die Jury
nach einer knackigen Diskussion darauf, diesen Preis zweimal zu vergeben: Die zwei zweiten
Ränge belegten somit die Vorarlberger Gruppe „Brennpunkt” und das „Kulturlokal Marienberg”. Außerdem konnte die Lustenauer Gruppe des Cultur Factor Y mit ihrem Projekt
zum Thema „Überwachungsstaat” einen Sonderpreis ergattern.

Alle engagierten Jugendlichen präsentierten ihre Projekte in diesem Jahr mit besonders viel Kreativität und Elan. Das interregionale Publikum darunter Landesrätin Greti Schmid, Landesjugendreferent Roland Marent, Frau Batliner-Elkuch, Stellvertreterin für Liechtenstein und Stefan Tittmann, Stellvertreter für St. Gallen zeigte sich begeistert von den Projekten und ihren Präsentationen.

Nähere Informationen zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, zum interregionalen Jugendprojektwettbewerb und unverbindliche Anmeldemöglichkeit zum Jugendprojektwettbewerb 2009 unter www.jugendprojekte.org

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Jugendprojektwettbewerbes 2008 in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen