AA

Jugendkapelle Lauterach goes Wettbewerb

Jugendkapelle Lauterach
Jugendkapelle Lauterach ©Dagmar Konzilia
Alle sind der Meinung, wir waren SPITZE!
Jugendkapelle Lauterach goes action

Die Spannung steigt, jetzt wird’s ernst! Nach diesen Worten betrat die Jugendkapelle Lauterach die Kulturbühne in Götzis AmBach um 14.45 Uhr zum Landesjugendwettbewerb.

Es war Samstag, der 16. Mai 2015 und die Jugendkapelle bereitete sich seit Monaten musikalisch sehr intensiv auf diesen Tag vor. Nach einer letzten Probe am Vormittag im Probelokal ging es nach dem Mittagessen mit dem Zug nach Götzis. Dort wurden noch die letzten musikalischen Feinabstimmungen getroffen. Mit voller Energie betrat die Jugendkapelle die Bühne und zeigte den drei Juroren aus Tirol, Oberösterreich und Kärnten, die hinter einem Vorhang die Bewertung machten, und den Zuhörern im Saal ihr Können in der Stufe CJ. Insgesamt traten in derselben Leistungsgruppe 9 weitere Jugendkapellen an. Nach den zwei anspruchsvollen Musikstücken (Fanfare, Aria & Farandole und Stratosphere) brach unser FAN-Club in tosenden Applaus aus. Danke an den mit Abstand größten FAN-Club aller teilnehmenden Musikkapellen, der uns sehr motiviert und unterstützt hat. Die Erleichterung war bei allen Musikanten zu spüren. Es folgte ein Fototermin, dann zogen wir unser neues T-Shirt (JKL-goes action) an und hörten die Darbietungen unserer Mitstreiter an.

Nach einer Stärkung gingen unsere Dirigenten Martin Schelling und Thomas Jäger, denen wir für ihren Einsatz und die intensive Vorbereitungsphase ganz herzlich danken möchten, mit dem Jugendreferenten Johannes Hinteregger, dem wir für seinen Einsatz mit den Jugendlichen ebenfalls danken, zum Jurygespräch. Die drei Juroren lobten die musikalische Darbietung der Jugendkapelle Lauterach, gaben auch ein paar Anregungen und anerkannten die ausgezeichnete Nachwuchsarbeit, die in Lauterach betrieben wird.

Am Abend waren wir dann alle pünktlich mit dem FAN-Club im Saal zur Preisverleihung. Unsere Arbeit wurde von der Jury mit 86,5 Punkten belohnt, was einer ausgezeichneten Leistung entspricht. Mit dieser Punktezahl erreichten wir mit nur geringfügigem Rückstand von 0,8 Punkten in unserer Stufe CJ den hervorragenden 2. Platz. Dieses tolle Ergebnis wurde natürlich gefeiert. Die Bürgermusik lud nach der Rückkehr in Lauterach alle Jugendkapellenmitglieder noch auf ein Getränk im Gasthaus Bahnhof ein. Für die Jugendkapelle war dies ein aufregender und spannender Tag, bei dem eine musikalische Höchstleistung gezeigt wurde und die den Zusammenhalt stärkt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Jugendkapelle Lauterach goes Wettbewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen