AA

Jugendfeuerwehr Götzis unterstützt Schulheim

Die Jugendfeuerwehr Götzis mit Betreuer Florian Wackernell überreichte  Direktorin Maria Bauer-Debois und GF Arnt Buchwald den Spendenbetrag.
Die Jugendfeuerwehr Götzis mit Betreuer Florian Wackernell überreichte Direktorin Maria Bauer-Debois und GF Arnt Buchwald den Spendenbetrag. ©hellrigl
Mäder. (HBR) In traditioneller Weise verteilte die Götzner Jugendfeuerwehr am Weihnachtstag das Friedenslicht aus Bethlehem und brachte so ein Symbol des friedlichen Miteinanders in die Haushalte. Dabei wurden sie freundlich aufgenommen und mit großzügigen Spenden bedacht.

Es sammelte sich der erfreuliche Betrag von 2.650 Euro, der nun von Jugendbetreuer Florian Wackernell und einer Abordnung seiner Truppe dem Schulheim Mäder übergeben wurde. Direktorin Maria Bauer-Debois und Geschäftsführer Arnt Buchwald informierten auch gleich über die Verwendung: Die Mittel fließen in den ersten Schulheim Mäder E-Hockey-Cup, in therapeutische Projekte, die Landschulwoche sowie in die IUVAT-Hilfsmittelberatungsstelle. Bei einer kleinen Führung durchs Schulheim bekamen die jugendlichen Gäste einen Einblick in die Arbeit dieser Mäderer Einrichtung für körperbehinderte Kinder.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Jugendfeuerwehr Götzis unterstützt Schulheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen