AA

Jugendbergrettung brachte Senioren das Friedenslicht

Anni bekam das Friedenslicht von den jungen Bergrettern Michaela, Stefan und Magdalena.
Anni bekam das Friedenslicht von den jungen Bergrettern Michaela, Stefan und Magdalena. ©Elisabeth Willi
13 Jugendliche und Kinder der Jugendbergrettung Schoppernau verteilten am Vormittag des Heiligen Abend das Friedenslicht an alle Schoppernauer, die 70 Jahre und älter sind. Bereits zum sechsten Mal waren die Jugendlichen der Bergrettung die Überbringer dieses besonderen Lichtes.

„Die Leute freuen sich, wenn wir kommen“, erzählte die junge Bergretterin Magdalena.

Das Friedenslicht wurde heuer von einem arabischen Bub aus der Geburtstgrotte in Betlehem geholt und zum Flughafen in Tel Aviv gebracht. Dort übernahm ein österreichischer Bub das Licht, flog damit nach Schwechat und überreichte es den Pfadfindern. Diese verteilten es in ganz Österreich bis nach Vorarlberg. Die Jugendfeuerwehr Au holte es am 23. Dezember in Klaus ab, die Schoppernauer Bergretter bekamen es am 24. Dezember in der Früh von ihnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Jugendbergrettung brachte Senioren das Friedenslicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen