AA

Jugend musizierte

85 Jugendliche aus acht Vereinen beteiligten sich am Orchesterseminar des Bezirks Dornbirn und boten ein klangvolles Abschlusskonzert.
85 Jugendliche aus acht Vereinen beteiligten sich am Orchesterseminar des Bezirks Dornbirn und boten ein klangvolles Abschlusskonzert. ©hellrigl
Abschlusskonzert-Orchesterseminar

Klangvolles Konzert bildete Abschluss des Orchesterseminars des Blasmusikbezirks Dornbirn

Altach. 85 Jugendliche des Blasmusikbezirkes Dornbirn stellten vier Tage ihrer Osterferien ganz in den Dienst der Musik. Sie beteiligten sich im Hatlerdorf am Orchesterseminar des Blasmusikbezirkes Dornbirn, das mit einem Abschlusskonzert im Altacher KOM seinen Höhepunkt erlebte. Unter der Leitung von Mag. Hermann Pumberger aus Oberösterreich gaben die Musikant(innen), die alle mindestens das Bronzene Leistungsabzeichen bereits in der Tasche haben, einen eindrucksvollen Einblick in ihr Schaffen.

Große Fortschritte

Nach “Trumpets und Bridges” von Thomas Doss waren abwechslungsreiche Rhythmen und klangvolle Melodien mit dem Stück “Lexicon” angesagt. Anschließend wurde ein Repertoire geboten, das moderne Rhythmen mit Spaßfaktor ebenso beinhaltete, wie Werke, die auf die Tonqualität hin ausgerichtet waren. “Ich bin selbst verblüfft, in welch kurzer Zeit so große Fortschritte gemacht werden konnten”, freute sich Pumberger, der zudem von einer guten Disziplin der Kinder und Jugendlichen berichten konnte.

Höheres Niveau

Bezirksjugendreferentin Sandra Rein führte durch den Abend und betonte die Wichtigkeit des vereinsübergreifenden Zusammenspiels: “Musikanten aus kleineren Jugendkapellen wird eine Möglichkeit geboten in einem größeren Orchester mit höherem Niveau zu spielen, aber auch die gepflegte Freundschaft zu anderen Vereinen ist von Bedeutung.” Begeisterten Applaus für den musikalischen Hörgenuss des Musiknachwuchses spendete das Publikum, darunter auch der Landesobmann des VBV, Wolfram Baldauf, Landesjugendreferent Helmut Geist, Bezirksobmann Daniel Steinhofer und Stellvertreter Karl Wüstner sowie Bezirkskapellmeister Andreas Flatz.

Factbox:
Musikanten folgender Vereine beteiligten sich am Seminar:
Musikverein (MV) Harmonie Altach, MV Lustenau, Musikgesellschaft Dornbirn Hatlerdorf, Stadtkapelle Dornbirn Haselstauden, MV Bildstein, Bürgermusik (BG) Wolfurt, BG Lauterach, BG Götzis

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Jugend musizierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen