Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Judo Landesmeisterschaft U15, U20, Frauen

Dornbirn stellte das beste Team
Dornbirn stellte das beste Team ©Verein

In Hohenems fanden am Samstag die U15- bzw. U20-Landesmeisterschaften statt. In 22 Gewichtsklassen ging es dabei um den Titel des Vorarlberger Schülermeisters bzw. Vorarlberger Juniorenmeister 2010.

Dornbirn stellte dabei die stärkste Mannschaft und holte sich gleich 9 Landesmeistertitel, fünf gingen an Schwarzach, drei ins Montafon, zwei nach Bregenz und je einer nach Hohenems bzw. Feldkirch und an das LZ Hohenems.

Landesmeister U15: -24 kg: Lukas Stöckler, Dornbirn; -26 kg: Walche Adamjan, Montafon; -28 kg: Claus Jäger, Hohenems, Celine Salzgeber, Montafon; -33 kg: Sarah Schmoranz, Dornbirn, Abdurachman Isajev, Schwarzach; -36 kg: Salome Knill, Bregenz, Keerian Toth, Dornbirn; -40 kg: Maura Ess, Feldkirch, Maximilian Niederstetter, Dornbirn; -44 kg: Isabella Kitzke, Bregenz; -45 kg: Ali Vitaev, Dornbirn; -48 kg: Elisabeth Sohm, Schwarzach; -50 kg: Martin Flatz, Dornbirn; -52 kg: Joanne Tschenett, Dornbirn; -55 kg: Dominik Wolf, Montafon; +52 kg: Natalie Wäger, Schwarzach; + 55 kg: Emir Arsanov, Schwarzach.

Bei den Junioren kämpften die Männer in vier Gewichtsklassen um den Titel. Landesmeister U20: -55 kg: Lukas Dohr, Schwarzach; -60 kg: David Watschridse, Dornbirn; -73 kg: David Böhler, Dornbirn; -90 kg: Dominik Steber, LZ Hohenems.

Bei den Landesmeisterschaften der Frauen waren leider nur zwei Frauen am Start. In der Klasse bis 70 kg siegte Birgit Burtscher vor ihrer Vereinskollegin Manuela Wolf, beide Montafon.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Judo Landesmeisterschaft U15, U20, Frauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen