AA

Jubiläumsversammlung der Ortsfeuerwehr Wald

JHV FW Wald 2013
JHV FW Wald 2013 ©Doris Burtscher
Mit 16 Jugendlichen ist die Zukunft der Feuerwehr Wald gesichert.   Wald a. A. (dob) Kommandant Peter Berthold konnte bei der 130. Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Wald neben seinen Feuerwehrkameraden und –kameradin auch einige Ehrengäste begrüßen.
JHV FW Wald 2013

Bürgermeister Christian Gantner, Ortsvorsteher Willi Berthold, Bezirksfeuerwehrinspektor Christoph Feuerstein, Regionalsachbearbeiter Stefan Gossens (Jugend) und die Vertreter der Nachbarwehr Dalaas Kdt. Martin Burtscher und Kdt.Stv. Stefan Kofler zeigten sich an den Aktivitäten der Waldner Feuerwehr interessiert. Aufgrund der letztjährigen starken Schneefälle mussten die Feuerwehrler aus Wald a. A. mehrmals zum Abschaufeln von Gebäuden ausrücken. „Gerade in dieser Zeit ist es der Bevölkerung wieder bewusst geworden, wie wichtig eine Feuerwehr im Dorf ist“, erklärte Kommandant Peter Berthold. Neben diesen Einsätzen wurden sie aber auch zu Bränden und technischen Einsätzen, vorwiegend Unfälle auf der S16, gerufen.

4090 Stunden im Einsatz

Insgesamt brachten es die Waldner Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrau auf 4090 Stunden im Sinne der Sicherheit der Bevölkerung. In diesen Stunden ist auch die Arbeit der Feuerwehrjugend beinhaltet. Kommandant Peter Berthold bedankte sich besonders bei den Jugendlichen und deren Betreuern für ihre aktive Probenarbeit und der interessanten Freizeitgestaltung, die Jugendleiter Ramon Zech in seinem Bericht detailliert aufzeigte. In die Schar der Jugendlichen wurden bei der Versammlung fünf neue Mitglieder aufgenommen. Der Übertritt in den Aktivstand absolvierten Florian Lingg und Michael Gantner, die von Kommandant Peter Berthold angelobt wurden. Im Laufe des Jahres und mit der Vollendung des 16. Lebensjahres werden Chiara Zech, Michelle Schöpf, Julian Salzgeber und Tobias Horvath in den Aktivstand übernommen. Mit Raphael Tscholl, Martin Schuler und Lukas Margreitter werden drei Männer das Probejahr bei der Feuerwehr Wald beginnen.

Nachfolger

Bei der Jubiläumsjahreshauptversammlung legte Peter Berthold nach 18 Jahren das Amt des Kommandanten nieder. Mit Ramon Zech konnte ein gewissenhafter Nachfolger gefunden werden und wurde von seinen 34 Wehrkameraden zum neuen Kommandanten gewählt, das Amt des Stellvertreters übernahm Alexander Schöpf. Die Feuerwehr Wald bedankte sich bei ihrem langjährigen Kommandanten und überraschten ihn mit der Auszeichnung des Landes Vorarlberg – dem Verdienstkreuz in Silber und einem Geschenk.  Mit Paul Gantner konnte ein weiteres Feuerwehrmitglied geehrt werden. Für seine langjährige Tätigkeit und seinen immer wieder wertvollen Tipps wurde dem sichtlich überraschten Wehrkameraden das Verdienstkreuz in Bronze von Bezirksfeuerwehrinspektor Christoph Feuerstein an die Brust geheftet. Das 130jährige Jubiläum werden die Waldner Feuerwehrler mit einem kleinen Fest im Juni gebührend feiern.

Gemeinschaftsprobe

Weiters ist eine Gemeinschaftsprobe mit den Nachbarwehren im Tal geplant. Jugendregionalsachbearbeiter Stefan Gossens bedankte sich über die überaus gute Jugendarbeit, die an der großen Zahl an Nachwuchsfeuerwehrler ersichtlich ist. Mit „Die Jugend von heute sind die Aktiven von Morgen“ wies er auf diese wichtige Arbeit eindrucksvoll hin. Auch Bürgermeister Christian Gantner und Ortsvorsteher Willi Berthold bedankten sich für die wertvolle Arbeit der Feuerwehr im Dorf. „Die Arbeit der Feuerwehr gibt der Bevölkerung ein gewisses Maß an Sicherheitsgefühl“, sind sich alle einig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Jubiläumsversammlung der Ortsfeuerwehr Wald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen