Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläums-Wochenende „40 Jahre Rheinauen“

Zwischen 110.000 und 250.000 Gäste besuchen jährlich das größte Freibad Westösterreichs.
Zwischen 110.000 und 250.000 Gäste besuchen jährlich das größte Freibad Westösterreichs. ©TF
40 Jahre Erholungszentrum Rheinauen mit buntem Programm für die ganze Familie
40 Jahre Erholungszentrum Rheinauen

Hohenems. Das Erholungszentrum Rheinauen gehört seit nunmehr 40 Jahren zu den beliebtesten Freibädern des Landes. Aus diesem Anlass findet am kommenden Wochenende, am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juli, im größten Freibad Westösterreichs die große Jubiläumsveranstaltung „40 Jahre Rheinauen“ statt.

An beiden Tagen warten zahlreiche spektakuläre Attraktionen auf die Besucher. Auf dem Programm stehen neben einer Kinderhüpfburg, Kinderschminken und dem Auftritt eines Clowns auch ein Glücksrad, ein Wasserballturnier, 15 Minuten kostenloses „Stand up Paddling“ sowie ab 17 Uhr ein Buschenschank mit Live-Musik. Kinder bis 15 Jahre haben an den Jubiläumstagen freien Eintritt. Weitere Programmhighlights sind am Samstag der Sparkasse-Rutschenwettbewerb und am Sonntag, 23. Juli, der „Wann & Wo-Actionday“ mit Blobbing-Landesmeisterschaft. Bei Schlechtwetter wird eine Woche später, am 29. und 30. Juli 2017, gefeiert.

Mit einer Größe von 120.000 m2 ist das Erholungszentrum Rheinauen heute das größte Freibad Westösterreichs. Neben den drei Becken mit optimalen Badebedingungen – Sportbecken, Kinderbecken und Ruhebecken – lädt vor allem der Alte Rhein zum Schwimmen ein. „Für Abwechslung sorgen die elf Meter lange Breitwellenrutsche, die 83 Meter lange Erlebnis-Röhrenrutsche, die Blobbing-Anlage sowie zahlreiche weitere Sportanlagen“, so Geschäftsführer Ewald Petritsch. Auf den großzügigen Grünflächen finden jährlich zwischen 110.000 und 250.000 Gäste ihren Lieblingsplatz und die zwei Gastronomiebetriebe laden zum Verweilen ein.

Kombi-Saisonkarte

Als Gemeinschaftswerk der Nachbargemeinden Hohenems und Altach und als erste Anlage ihrer Art in Österreich, wurde das Erholungszentrum Rheinauen im Jahr 1977 feierlich eröffnet. Schon damals gliederte sich das Bad in zwei Großbereiche, welche für 5.000 Besucher/innen pro Tag ausgelegt waren: das Freibad und das Naturbad mit Erholungs- und Freizeitgestaltungsbereich. Seit heuer gibt es eine einzige Kombi-Saisonkarte sowohl für das Erholungszentrum Rheinauen als auch für die Hohenemser Kunsteisbahn in der Saison 2017/2018.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Jubiläums-Wochenende „40 Jahre Rheinauen“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen