Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

JPMorgan Chase bei Zumtobel unter 4 Prozent gefallen

US-Investmentbank hält 3,891 Prozent der Stimmrechte.
US-Investmentbank hält 3,891 Prozent der Stimmrechte. ©VOL.AT/Steurer
Die US-Investmentbank JPMorgan Chase & Co ist beim börsennotierten Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel nun wieder mit weniger als 4 Prozent beteiligt, nachdem Anfang Juli auf 6,356 Prozent aufgestockt worden war. Nun halten die US-Investmentbank und deren kontrollierte Unternehmen insgesamt 3,891 Prozent der Stimmrechte, teilte Zumtobel heute, Dienstag, mit.

3,438 Prozent der Stimmrechte entfallen auf 1,495.339 Aktien, 0,205 Prozent auf Equity Swaps auf 89.000 Aktien (Verfallsdatum: 20.7.2015) und 0,249 Prozent auf Equity Swaps auf 108.226 Aktien (Verfallsdatum: 24.8.2015).

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • JPMorgan Chase bei Zumtobel unter 4 Prozent gefallen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen