AA

Jodeln mit Evelyn Fink in Schoppernau

Evelyn Fink begeisterte die kleinen Zuhörer der VS Schoppernau.
Evelyn Fink begeisterte die kleinen Zuhörer der VS Schoppernau. ©Dietmar Fetz
Jodeln in VS Schoppernau

Ein besonderes Erlebnis für die Schüler und Schülerinnen der VS Schoppernau war der Besuch der Musikerin Evelyn Fink-Mennel.
Musizieren mit allen Sinnen
Im Rahmen des Musikprojekts “Musizieren mit allen Sinnen”, das vom Vorarlberger Volksliedwerk initiiert wurde, stand neben Musizieren mit der Maultrommel oder der Steirerorgel als besonderer Höhepunkt das Jodeln auf dem Programm.
Jodeln zur “Nahtstubat”
Zunächst erklärte die Musikpädagogin den Kindern, dass früher die Alpleute mit Jodeln zur “Nahtstubat” in einem bestimmten Haus zusammen getrommelt wurden. Danach stand dem Erlernen eines Jodlers nichts mehr im Wege. Für die Schüler war es jedenfalls eine ganz besondere Jodel – Erfahrung und der Jodlergruß “Ho i ti” war noch lange im Schulgebäude in Schoppernau zu hören. (DIF)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schoppernau
  • Jodeln mit Evelyn Fink in Schoppernau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen