Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jenseits von Flucht

Freitag 1. März 2019, 19.30 Uhr, im Theater am Saumarkt, Feldkirch Ausstellungseröffnung - Fotoausstellung und VortragReinold Amann ǀ Dieter Petras ǀ Christian Urban Reinold Amann ǀ Dieter Petras ǀ Christian Urban

Klimawandel, Landflucht, Dürre- und Hungerkatastrophen, Afrika sorgt immer wieder für negative Schlagzeilen, dabei verfügt Afrika über große Rohstoffvorräte und Naturschätze, die für den Fremdenverkehr von unschätzbarem Wert sind. Diese Bilder der Not aber auch der Schönheit kennt jeder.Dass es auch anders funktionieren kann, zeigt die Eine-Welt-Gruppe Schlins | Röns, die sich seit 20 Jahren in überzeugender Weise in Mdabulo/Tansania engagiert, indem sie die Menschen im ländlichen Raum zur Selbsthilfe ermutigt. Im Laufe der letzten 18 Jahre hat eine kleine aber feine Gruppe von Menschen hier ein Projekt geschaffen, das für viele beispielhaft ist.

Drei Fotografen setzen sich in unterschiedlicher Weise mit dem Land, den Menschen, ihrem Leben und ihrer Arbeit auseinander und öffnen damit drei Fenster in die Projektregion im südlichen Hochland von Tansania.

Im Anschluss an die Eröffnung spricht Johannes Rauch, Psychotherapeut und einer der Initiatoren des Projektes über:

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Jenseits von Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen