Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jenseits der Angst: ein Ritt auf dem Weißen Hai

"Sharkman" Michael Rutzen hat gelernt, über die Körpersprache mit dem Weißen Hai zu kommunizieren.
"Sharkman" Michael Rutzen hat gelernt, über die Körpersprache mit dem Weißen Hai zu kommunizieren. ©YouTube/ Screenshot
Kaum ein Tier flößt dem Menschen so große Angst ein, wie der Hai. Ist von ihm die Rede, erwachen Angst und Schrecken. Nicht zuletzt Spielbergs "Jaws" hat unser Bild einer todbringenden Bestie nachhaltig geprägt, diesen in vielen Köpfen zum Monster und böswilligen Menschenfresser mutieren lassen.

Umso unglaublicher erscheinen diese Bilder, die einem beinahe den Atem stocken lassen. Ein Mann taucht in die Tiefen des Meeres hinab. Ohne Waffen, Käfig oder Schutzanzug sucht er die Nähe eines Weißen Hais. Er berührt ihn am Maul und lässt sich schlussendlich von dem mächtigen Meeresbewohner durchs Wasser ziehen. Atemberaubende Bilder, mit denen der “Sharkman” alias Michael Rutzen den Ruf eines Jägers, der im Laufe der Zeit zum Gejagten wurde, retten will:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Jenseits der Angst: ein Ritt auf dem Weißen Hai
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen