Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Jeder Donnerstag anders, jeder sehr schön“

Gabi Hampson (mi) und die Wirtinnen Nia-Zoe und Marie-Christine haben alle Hände voll zu tun.
Gabi Hampson (mi) und die Wirtinnen Nia-Zoe und Marie-Christine haben alle Hände voll zu tun. ©Gerty Lang
Im „Café Donnschta“ treffen sich Generationen zu einem gemütlichen Miteinander.
Donnerstagscafé W*ORT

 

 

Lustenau. Das W*ORT ist dank seiner im wahrsten Sinne des W*ORTes schrägen Möbel ein nicht unscheinbarer Ort. Dieser *Ort wurde von einer Gruppe ehrenamtlicher Bürger initiiert, die auf den TED Talk des amerikanischen Schriftstellers Dave Eggers reagiert und einen Verein, das FÜR-W*ORT, gegründet haben. Sein Wunsch: Bürger sollen sich kreativ und persönlich für Kinder engagieren. Das bringt auf den Punkt, was im W*ORT passiert: Erwachsene bringen sich ein, sie teilen ein Talent, sie schenken Kindern ihre Zeit. Diese Menschen machen gemeinsam mit den Kindern das W*ORT zu einem Möglichkeits*ORT, einem Begegnungs*ORT. Diese Möglichkeiten werden durch das Wort/die Sprache und durch ein Miteinander aller Involvierten lebendig. In den Gesprächen, die Donnerstags im Café stattfinden, werden immer wieder neue Ideen gesponnen und neue Arten der Zusammenarbeit erörtert. Der vergangene Donnerstag Vormittag war im wahrsten Sinnes des Wortes ein Generationentreff. Junge Mütter mit ihren Babys und Kleinkindern fanden sich zu einem ungezwungenen Plausch zusammen. Auch eine kleine Gruppe der Lustenauer Lebenshilfe machte ebenfalls einen Abstecher in das beliebte Café. Nia-Zoe Steinmüller und Marie-Christine Speckle engagierten sich als Wirtinnen. „Es macht Spaß und man kann Menschen helfen. Ich mache heute zum ersten Mal mit, weil mich Nia gefragt hat“, lacht die 11-jährige Marie und schwang den Schneebesen, weil die Patronen für den Sahneboy vergessen wurden. Die Mädels wissen sich zu helfen. Gemeinsam mit Freundin Nia hat sie Kuchen gebacken, die auf Spendenbasis abgegeben werden. „Ich hab auch während der Ferien schon beim Kinderprogramm ausgeholfen. Mit Kindern etwas zu machen, ist einfach lustig“, schwärmt die 12-jährige. „Das W*ORT ist ein Treffpunkt aller Generationen, die ihre Fähigkeiten, Zeit und Kuchen bringen – jeder das, was er am besten kann, was er gerne tut und gerne weiterschenkt. Wir schreiben, backen, nähen, erzählen und schreiben Geschichten, spielen Theater, lachen, essen, basteln, drucken, musizieren“, ist von der Koordinatorin des Vereins, Gabi Hampson, zu erfahren. „ Jeder Donnerstag, mit Ausnahme an Feiertagen, ist das W*ORT ein offener Begegnungsort. Jeder ist willkommen. Das Café lebt und gedeiht mit seinen ehrenamtlichen Wirtinnen und Wirten. Jede/r bringt neue Menschen mit, die sich zum Stammpublikum gesellen und hier ganz ohne Konsumzwang verweilen.“ Christine zählt bereits zum „Inventar“. Da gerade Herbstferien sind, wird sie von Tochter Lucia begleitet, die ihren Cousin Baby-Ignaz liebevoll betreut. Wer sich gerne als Wirtin oder Wirt einmal selbst im Café betätigen will, kann sich an dem Ort mit Charme, Offenheit und kultureller Vielfalt gerne einbringen.

 

Café Donnschta: Jeden Donnerstag, außer an Feiertagen, ist das W*ORT Café offen. Betrieben von ehrenamtlichen Wirtinnen gibt es immer hausgemachten Kuchen, guten Kaffee und nette Gespräche. Das Café ist jeweils am Donnerstag von 9 – 12 Uhr geöffnet. Alle sind herzlich willkommen. Bei Interesse bitte mit Gabi (gabi.hampson@w-ort.at oder unter 06606846672) Kontakt aufnehmen.)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • „Jeder Donnerstag anders, jeder sehr schön“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen