AA

Jaron stürmt für die SPG Altach/Vorderland

©verein

Die Spielgemeinschaft Altach / Vorderland verstärkt sich mit Weitblick. Isabella Jaron kommt vom deutschen Zweitligisten SV Meppen nach Altach. Die 22-jährige Angreiferin laboriert aktuell noch an einer Knieverletzung, im April dieses Jahres wird Isabella ihre Rehabilitation am Altacher Trainingsplatz fortsetzen. In der nächsten Saison kann Bernhard Summer dann auf die Qualitäten der Stürmerin setzen. Beim SCRA unterschreibt Jaron bis zum Saisonende 2026.

Die Verantwortlichen der SPG beobachteten Jaron schon eine Weile, in der Saison 21/22 schoss die Cloppenburgerin 12 Tore und war maßgeblich am Aufstieg des SVM in die Bundesliga beteiligt. In der Vorbereitung auf die neue Spielzeit zog sich Isabella allerdings einen Kreuzbandriss zu und verpasste somit fast die komplette Saison. Aufgrund der schweren Verletzung war im Herbst 2023 ein weiterer operativer Eingriff von Nöten. Bis Ende März befindet sich die Deutsche noch in Köln im Aufbautraining, im Anschluss stößt die Angreiferin zu ihrem neuen Team, mit welchem sie sich auf die neue Spielzeit vorbereiten wird.

Jaron gilt als abschlussstark und bringt einiges an Tempo mit. 2021 debütierte sie im deutschen U20-Nationalteam, in Altach möchte sie wieder auf die Beine kommen und ab Sommer voll angreifen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Altach
  • Jaron stürmt für die SPG Altach/Vorderland