AA

Jan Böhmermann sorgt nach Interview für Wirbel: ORF distanziert sich

In einem Interview schoss Jan Böhmermann gegen Kurz und Strache.
In einem Interview schoss Jan Böhmermann gegen Kurz und Strache. ©AP
Der deutsche Komiker Jan Böhmermann sorgt mal wieder für Schlagzeilen. Diesmal wurde aber nicht Erdogan zur Zielscheibe, sondern Kurz und Strache gerieten ins Visier des Satirikers.
Böhmermann-Attacke auf Kurz & Co
Böhmermann sorgt mit Satire-Song für Wirbel

Ein Interview im “Kulturmontag” des ORF sorgt jetzt für Wirbel. Böhmermann sagte im Gespräch, es sei “nicht normal, dass das Land von einem 32-Jährigen Versicherungsvertreter geführt wird.” Und auch Vizekanzler Strache bekam sein Fett weg. Strache würde “volksverhetzende Scheiße” auf Facebook verbreiten.

Bei ihrer Abmoderatorin wies Moderatorin Clarissa Stadler darauf hin, dass es dabei um die Ansichten des Komikers handle und weiter heißt es: “Der ORF distanziert sich von den provokanten und politischen Aussagen Böhmermanns. Aber wie Sie wissen, darf Satire alles – und der öffentliche Rundfunk künstlerische Meinung wiedergeben.”

Auf Twitter zeigte sich Böhmermann von der Distanzierung erstaunt. Er schrieb: “Köstlicher Witz/Sartiere beim Kulturmontag im ORF gerade, sich nach einem gesendeten interview ausdrücklich vom interviewten distanzieren und wörter bzw. satzteile wegpiepsen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Jan Böhmermann sorgt nach Interview für Wirbel: ORF distanziert sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen