Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Böhmermann-Attacke auf Kurz & Co: Satire oder beleidigend?

Jan Böhmermann
Jan Böhmermann ©APA
Jan Böhmermann hat in einer Video-Botschaft Sebastian Kurz als "Kinderkanzler" und "Fascho-Helfer" sowie Herbert Kickl als "einen unseriösen Heiopei" bezeichnet.
Die Skandal-Rede

Geht das als Satire durch?

Wie berichtet hat Satiriker Jan Böhmermann mit seiner Video-Botschaft bei der Romy-Verleihung in der Wiener Staatsoper für viel Aufsehen und Wirbel gesorgt. Während es für die einen als Satire durchgeht, ist es für andere einfach nur beleidigend und respektlos. Was sagen Sie?

Die Laudatio für Jan Böhmermann:

Kurz als “Kinderkanzler” bezeichnet

“Ich freue mich, dass ich ab heute nicht nur sieben Jahre mehr Lebenserfahrung habe als der durchgeknallte österreichische Kinderkanzler, sondern auch exakt zwei Romys mehr habe als der schweigende Fascho-Helfer mit den großen Ohren.”

Verleihung der Akademie-Romy

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Böhmermann-Attacke auf Kurz & Co: Satire oder beleidigend?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen