James Bond bei Bregenzer Festspielen?

Bregenz - Rund zwei Monate nach Ende der Vorarlberger Dreharbeiten zum neuen James-Bond-Film könnte 007-Darsteller Daniel Craig nach Bregenz zurückkehren.  Festspiele: Noch gibt es freie Zimmer 

Nach Medien-Berichten interessiert sich Craig für die “Tosca”-Premiere auf der Seebühne am 23. Juli. Axel Renner, Sprecher der Festspiele, erklärte dazu gegenüber der APA, Vertreter der Produktionsfirma hätten Karten reserviert und sich angekündigt. Ob Craig dabei sein wird, “entzieht sich unserer Kenntnis”, so Renner.

“Gerüchteweise” habe man aber bereits vernommen, dass Craig als Premierengast nach Bregenz kommen könnte. Bei den Dreharbeiten habe er mehrfach von einem “amazing place” gesprochen – gefallen hat es dem Bond-Darsteller am Bodensee also offenbar.

Vonseiten der Festspiele bemühe man sich bei Sony derzeit um eine Aufführung des neuen, teilweise in Vorarlberg gedrehten Bond-Streifens “Quantum of Solace” im Herbst, geplant sei ein Termin in “Premierenzeitnähe”. Es gebe “verhalten positive Signale”, die Gespräche seien jedoch noch nicht abgeschlossen, so Renner.

Harald Köhlmeier, Geschäftsführer von Bodensee – Vorarlberg Tourismus

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • James Bond bei Bregenzer Festspielen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen