AA

Jahreshauptversammlung und Erzählcafé

©Stadt Bludenz, Sammlung Eggler
Bludenz. Am Donnerstag, 4. April 2019, lädt der Geschichtsverein Region Bludenz um 18.30 Uhr zur Jahreshauptversammlung ins Bludenzer Eichamt.

Neben einer Rückschau auf das abgelaufene Vereinsjahr 2018 werden auch die wichtigsten Arbeitsschwerpunkte 2019 vorgestellt. Nach der Jahreshauptversammlung steht ein weiteres Erzählcafé über die „Geschichte der Feuerwehr in Bludenz“ auf dem Programm. Vor 150 Jahren erfolgte 1869 die Gründung der damals so bezeichneten Freiwilligen Feuerwehr Bludenz. Sie ging auf die Initiative des aus Tirol stammenden Johann Hasslwanter zurück, der seit 1862 als Revierförster in Bludenz tätig war. Wie in vielen anderen Orten auch, entstand die Feuerwehr aus der Turnbewegung. Bis heute gibt es in Bludenz auch Betriebsfeuerwehren, zudem existieren in Bings-Stallehr und Braz traditionsreiche Feuerwehren. Alle, die sich mit ihren Erinnerungen an die Tätigkeit der Feuerwehren in Bludenz beteiligen möchten, sind herzlich zum Erzählcafé eingeladen.

Donnerstag, 4. April 2019, 18.30 Uhr

Eichamt Bludenz, 6700 Bludenz

Jahreshauptversammlung des Geschichtsvereins Region Bludenz

19.15 Uhr, Erzählcafé zur Geschichte der Feuerwehr in Bludenz

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Jahreshauptversammlung und Erzählcafé
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen