Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jahreshauptversammlung der Bergrettung Vandans

Ausbildungsleiter Alexander Doblinger (li) beglückwünscht den neuen Bergrettungsmann Michael Ritter.
Ausbildungsleiter Alexander Doblinger (li) beglückwünscht den neuen Bergrettungsmann Michael Ritter. ©Alexander Stoiser
Am Freitag, dem 22. Februar, fand die 60. Jahreshauptversammlung der Ortsstelle Vandans statt.
Jahreshauptversammlung Bergrettung Vandans

Neben Vizebürgermeister Zimmermann konnte Ortsstellenleiter Andreas Bodingbauer Feuerwehrkommandant Christoph Schappler, den stellvertretenden Leiter der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei Karl Schuchter und Josef Rainer, den Finanzlandesreferenten der Bergrettung Vorarlberg begrüßen.

Mit einer Mannschaftsstärke von 2 Frauen und 37 Männer wurden im Berichtsjahr über 3.700 Stunden geleistet. Neben fünf Einsätzen waren zahlreiche Übungen zu absolvieren, um den Ausbildungsstand auf dem notwendigen Level zu halten. Daneben leistete die Bergrettung Vandans Pistenrettungsdienste, zahlreiche Assistenzeinsätze und Sanitätsdienste. „Die Arbeit einer Bergrettung ist von besonderer Bedeutung gerade in einer Tourismusregion wie dem Montafon”, so Vizebürgermeister Zimmermann in seinen Dankesworten. „Für die Sanierung von Wanderwegen und der Mithilfe bei Flurreinigungsaktionen in den Gemeinden Vandans und St.Anton gilt den Ortsstellenmitgliedern ein besonderes Vergelts Gott”, so der Vizebürgermeister.

Eine besondere Freude für den technischen Leiter, Alexander Doblinger, war es, dass er einen neuen Bergrettungsmann in den Mannschaftsstand übernehmen konnte. „Michael Ritter hat alle erforderlichen Kurse und Ausbildungen erfolgreich absolviert und ist ab sofort vollwertiges Mitglied der Einsatzmannschaft”, so Doblinger bei der Überreichung des symbolischen Geschenkes, einem Karabiner und einem Prusikknoten sowie des Pagers, der zu Alarmierung im Einsatzfall dient.

Einen gemütlichen Ausklang fand die Jahreshauptversammlung im Anschluss an den offiziellen Teil in der Schnitzelstoba, wo sich die Gesprächsthemen der Kameraden natürlich auch um die Themen Berge, Erlebnisse und Einsätze drehten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Jahreshauptversammlung der Bergrettung Vandans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen