Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jahreshauptversammlung der Bergrettung Bregenz

Vor knapp einem Jahr übernahm Josef Sieber die Leitung der Bergrettung-Ortsstelle
Bregenz. Ihm zur Seite steht eine Mannschaft von 28 aktiven Bergrettern,
die für ein 19 Gemeinden umfassendes Einsatzgebiet zuständig sind.

Im vergangenen Jahr begannen zwei Anwärter ihre Ausbildung. Sandro Fehle
aus Lauterach schloss im September 2009 seine Ausbildung zum Bergretter
erfolgreich ab.

Im Jahr 2009 wurden wir zu 33 Einsätzen gerufen, für welche 644 Stunden
freiwillig aufgebracht wurden. In den Wintermonaten hatten wir wieder
mehrere Rodelunfälle mit verschiedensten Verletzungsmustern – vorwiegend
aber Brüche der unteren Gliedmaßen zu versorgen. Die Hauptursachen der
Sommereinsätze waren Suchaktionen in Doren, Langen, Hard und Kennelbach.
Diese konnten – auch dank der Unterstützung durch unsere Maintrailer-Hunde
– alle erfolgreich abgeschlossen werden. Auch bei mehreren Wanderunfällen
im Pfändergebiet waren wir helfend im Einsatz.

Das vergangene Einsatzjahr war geprägt von diversen Bergrettungskursen,
wie Winterkurs, Felskurs, Eiskurs, Erste Hilfe Kurs und
Gebietsstellenkurs, welche begeistert von unseren Mitgliedern besucht
wurden. Die traditionellen Skitourentage der Ortsstelle führten uns ins
Martelltal, wo wir das Gebiet um die Zufallshütte einige Gipfel bestiegen.
Im Mai begaben wir uns mit Canyoning-Guide Manfred Fink auf Erkundungstour
nach Möggers, wo wir den Rickenbach in Canyoning-Ausrüstung begingen,
dabei waren dann auch einige Wasserfälle zu überwinden.

Bei einer Übung zusammen mit der Pfänderbahn übten wir verschiedene
technische Möglichkeiten zur Evakuierung von Personen aus der Gondel.
Ebenfalls nahmen wir die Möglichkeit wahr, mit anderen Ortsstellen
zusammen anhand diverser Übungen unser Wissen und Können der
Bergetechniken zu verbessern.

Das “Highlight” unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung war die
Übergabe unserer neuen Einsatzjacken durch die anwesenden Bürgermeister DI
Markus Linhart aus Bregenz, Hans Bertsch aus Kennelbach und Johannes
Kogler aus Langen. Wir bedanken uns recht herzlich bei all unseren
Bürgermeistern, welche uns die Finanzierung dieser Jacken ermöglichten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Jahreshauptversammlung der Bergrettung Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen