AA

Italienischer Progressive Stoner Rock in der Villa K.

©Zippo
Am Freitag, 9. Dezember sind die mächtigen ZIPPO in der Villa K zu Gast. Mit ihrem vierten Studioalbum „After Us“ haben die vier Italiener wieder einmal ihre eigenen musikalischen Grenzen gesprengt.

Schon seit ihrer Gründung im Jahre 2004, sind ZIPPO musikalisch schwer einzuordnen. Sie selber bezeichnen ihre Musik als Progressive Stoner Rock. Man hört jedoch auch klare Einflüsse aus Sludge, Psych, Doom und Noise heraus. Eines kann man aber mit Sicherheit sagen. ZIPPO sind laut, gefährlich und energiegeladen. Es ergibt sich ein Hexenkessel voller Kreativität, Überraschungen und kontrolliertem Chaos. ZIPPO nehmen ihr Publikum auf eine musikalische Entdeckungsreise mit, von der man als ein neuer Musikhörer zurückkehrt.

Den Abend eröffnen die Feldkircher PARANOID MIRROR. Seit Anfang diesen Jahres sind David (Drums) und Anton (Gitarre/Gesang) als Duo mit ihrem heftigen Sludge/Stoner-Sound unterwegs. Nun haben sie sich Verstärkung geholt. Mike (Ex-Saint Einstein, Dune Waves of Ivory) steigt an der Gitarre ein – Anton wechselt zum Bass. Da es ihr Debut-Auftritt als Trio ist, wissen wir noch nicht genau was uns erwartet aber man kann mit Sicherheit sagen, dass es laut wird. Man möge gespannt sein.

Was: ZIPPO (IT) & Paranoid Mirror (Feldkirch)
Wann: 9. Dezember 2016 ab 20.00
Wo: Villa K, Bludenz Eintritt: €10,00 / €8,00 als Raiba-, 360°- oder Villa K.-Mitglied

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Italienischer Progressive Stoner Rock in der Villa K.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen