Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

IT-Abteilungen werden immer wichtiger

Bilderbox
Bilderbox
Die Rolle und das Selbstverständnis der IT-Manager und -Abteilungen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert und entwickelt sich nun in Richtung eines Business Partners innerhalb der Unternehmen.

Das ist eine zentrale Aussage der aktuellen Studie zu IT-Trends 2008 des Beratungsunternehmens Capgemini. Das Topthema, das die verantwortlichen Manager auch 2008 beschäftigt, ist Security.

“Allerdings geht es hierbei weniger um Bedrohungen von außen, sondern um interne Schwachstellen. Als größte Bedrohung für die IT werden die eigenen Mitarbeiter betrachtet, was vor allem auf Bewusstseinsmängel zurückgeführt wird”, erläutert Josef Matulka, Mitglied der Geschäftsleitung bei Capgemini Österreich.

Mehr Gewicht, mehr Macht für die IT

Im Rahmen der Erhebung wurden 91 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ihrer Einschätzung der IT-Entwicklungen im laufenden Jahr befragt. Bei der Rolle der unternehmensinternen IT ist ein deutlicher Wandel zu bemerken. “Die IT-Abteilungen haben eine schlimme Historie hinter sich. Wurden sie anfänglich als Mitarbeiter wahrgenommen, die sich lediglich mit EDV beschäftigen und weit weg vom Geschäft sind, so haben sie sich mittlerweile als interner Serviceanbieter etabliert.

Nun zeichnet sich ein Spagat zwischen Dienstleister und Business Partner ab. Die IT-Abteilungen wollen sich als gleichberechtigte Partner in die Geschäftsentwicklung einbringen, indem sie beispielsweise Vorschläge zur Geschäftsoptimierung bieten”, erläutert Matulka. Die österreichischen Unternehmen präsentieren sich in diesem Punkt schon um einiges weiter als in Deutschland und sehen sich als Optimierer des Geschäfts. “Das liegt an der KMU-Struktur in Österreich. Kleine Unternehmen können es sich nicht leisten, dass sich die IT so weit vom Geschäft weg bewegt”, so Matulka. (pte)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • IT-Abteilungen werden immer wichtiger
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen