Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

iPhone hart umkämpft

Der deutsche Mobilfunkanbieter debitel will der Deutschen Telekom beim iPhone-Verkauf Konkurrenz machen.

„Wir arbeiten an einem eigenen Tarif für das iPhone“, sagte eine debitel- Sprecherin am Donnerstag in Stuttgart. Das Preismodell solle kurzfristig vorgestellt werden. Der Exklusivvermarkter T-Mobile verkauft seit Mittwoch das neue Apple-Handy ohne elektronische Sperre und Zweijahresvertrag.

Hintergrund ist eine Einstweilige Verfügung des Rivalen Vodafone D2, der das Koppelgeschäft von Apple und der Telekom kritisiert hatte. Der US-Konzern erhält nach Informationen aus der Branche rund ein Drittel der Umsätze, die mit dem iPhone erwirtschaftet werden.

In Österreich wird aller Voraussicht nach T-Mobile Austria die Handys anbieten – allerdings erst ab dem nächsten Jahr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • iPhone hart umkämpft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen