iPhone 4 wird mit iOS 4.3. zum WLAN-Hotspot

Bereits zwei Tage vor dem angekündigten Termin hat Apple iOS 4.3 verötffentlicht. Es ist mittlerweile das dritte Update und hat einige Innovationen zu bieten: Allen voran die neue Tethering-Option.
Die neue MacBook Pro Familie
Steve Jobs stellt das iPad 2 selbst vor

Mit dieser wird das Apple  iPhone 4 zum “persönlichen Hotspot“. Man kann seine Verbindung mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig über Wi-Fi, Bluetooth oder USB teilen. Jede Verbindung ist kennwortgeschützt und sicher. Und auch an den Energieverbrauch wurde bei Apple gedacht. Das Apple iPhone erkennt, wenn der “Hotspot” nicht mehr genutzt wird, und schaltet ihn automatisch aus. Angeblich soll das WLAN stark genug sein um eine durchschnittliche 3-Zimmerwohnung netztechnisch abzudecken. Somit könnten auch Apple iPad-User ohne 3G über das iPhone-WLAN surfen.

MIt “AirPlay” auf den HD-Fernseher streamen

Mit der drahtlosen Technologie “AirPlay” lassen sich Inhalte vom iPhone,iPad oder iPod touch via Apple TV in Zukunft ganz easy auf einen HD-Fernseher streamen. AirPlay streamt nicht nur Musik, Filme und Fotos sondern jetzt auch Videos aus der persönlichen Foto App. Man kann ein Video aufnehmen und sofort allen anderen im Zimmer zeigen. Sogar AirPlay fähige Apps und Websites kommen jetzt mit iOS 4.3 auf dem Fernseher groß raus.

Kostenloser Download auf iTunes

iOS 4.3 steht natürlich als kostenloser Download über iTunes für das iPhone 4, iPhone 3GS, den iPod touch der vierten sowie dritten Generation und das iPad bereit. Auf dem iPhone 3G und der zweiten iPod-touch-Generation läuft die neueste iOS-Version leider nicht mehr. (VOL, Apple)

iOS 4.3. Update

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • iPhone 4 wird mit iOS 4.3. zum WLAN-Hotspot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen