Investitionen in Wasserversorgung

Mäder investiert weiter in die Wasserversorgung
Mäder investiert weiter in die Wasserversorgung ©Michael Mäser
Noch im Herbst sollen in Mäder die Wasserleitungen saniert und erweitert werden.

Mäder. Ein großer Posten im Mäderer Haushalt 2019 stellt die Sanierung und Erweiterung der Wasserversorgung in der Gemeinde dar. Bei der vergangenen Gemeindevertretersitzung wurden nun die entsprechenden Aufträge vergeben. 

Neue Löschwasserversorgungsleitung 

In den Bereichen Scheatlers Wies, Feldweg und Ulimahd werden dabei die Wasserleitungen ausgetauscht und außerdem ist von der Kreuzung Schweizerstraße/Böckwies über das Äuele bis zur Alten Landstraße eine neue Löschwasserversorgungsleitung vorgesehen. „Es ist geplant, die Sanierungsarbeiten noch heuer durchzuführen, die Neuverlegung soll außerhalb der Vegetationszeit erfolgen“, erklärt Bürgermeister Rainer Siegele. Die Kosten für die Baumeisterarbeiten werden mit 588.258,26 Euro und für die Verlegung der Wasserleitung mit 254.992,66 Euro angegeben. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Investitionen in Wasserversorgung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen