Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Internationaler Touch beim Volleyball

Die ASVÖ-Beachtour macht am Sonntag wieder Station in Nofels bei Feldkirch. Erstmals kommt im Burschenbereich mit Moritz Heimpel auch ein deutscher Beacher zur Tour.

Die Geschwister Prantl sind zudem das zweite Topteam aus Tirol.

Bei den Mädchen wird das Feld diesmal von den Vorarlberger Paradebeachern Laura Mayer/Julia Schrott angeführt. Sie wollen versuchen, den ersten Sieg bei der Tour 2008 für Vorarlberg zu erreichen. Der Weg führt dabei sicher über die Tiroler Nummer 2, die Geschwister Lisa und Pia Prantl aus Innsbruck. Mitreden wollen auch die Zweiten im Tourranking, Anita Weber und Anna Willeit aus Feldkirch.

Bei den Burschen ist man gespannt auf das Antreten des Wolfurters Julien Olivier mit dem Deutschen Heimpel. Bisher ist die Meldung der Tourführenden Kühne/Pucher noch nicht eingegangen, sodass sich die hier neue Verhältnisse ergeben könnten. Doch morgen wird man die Sicherheit haben, wer gemeldet hat. Der ASVÖ erwartet sich eine weitere spielerische Steigerung der Nachwuchstour. Die Plätze sind bewirtet, man freut sich über viele Fans, welche die Courts wieder mit guter Laune „überschwemmen“.

Tourwertung:

Mädchen:

Csrnko Tatjana/Csrnko Sabrina
Willeit Anna/Weber Anita
Chukwuma Lisa/Jerbic Katharina

Burschen:

Kühne Fabian/Pucher Franz
Netzer Kevin/ Masal Daniel
Summer Johannes/ Masal Matthias
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jugendsport
  • Feldkirch
  • Internationaler Touch beim Volleyball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen