Internationaler Tag der Gewaltfreiheit

"Nonviolence" heißt das Denkmal von Reuterswärd von der UNO in New York.
"Nonviolence" heißt das Denkmal von Reuterswärd von der UNO in New York. ©wikicommons / reuterwärd
Jeden 1. Montag im Monat um 18 Uhr wird der Bregenzer Kornmarkt für eine halbe Stunde zur Bühne für eine gewaltfreie Demonstration. Im SCHWEIGEKREIS setzen Menschen ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt und für Gewaltfreiheit als Weg zum Frieden in Gerechtigkeit. 
Schweigen für Frieden (Gewaltfreiheit)

Jeden 1. Montag im Monat (seit 2014) von 18 Uhr bis 18.30 Uhr, gibt es “Schweigen für Frieden” auf dem Bregenzer Kornmarkt. Als angemeldete Demonstration bekommen die Leute im Schweigekreis hie und da auch Polizeischutz. Sie stehen schweigend im Kreis und tun, was der römische Politiker Cicer0 so beschrieb: “Indem sie schweigen, schreien sie laut.”

Internationaler Tag für Gewaltfreiheit. Zum 11. Mal seit die UNO ihn im Jahre 2007 – am 2. Oktober, dem Geburtstag Mahatma Ghandis – ins Lebem gerufen hat. „Kein menschliches Wesen wird mit Gewalt geboren” heißt es in der Deklaration zum Tag. “Gewalt ist kein Schicksal sondern eine innere Einstellung. Aufgrund dessen ist das Gegenteil ebenfalls möglich. Die Methode der Gewaltfreiheit ist das einzige Mittel von Wert, um Gewalt in der Welt zu beenden”. Dennoch: Unsere Welt strotzt nur so von Gewaltsamkeit und faktisch ist kein Lebensbereich davon ausgenommen.

Aber: Es sind – weltweit und in aller Offneheit – zahlreiche Hinweise auf eine neue Spiritualität und eine neuen Solidarität zu finden. Es sind Zeichen für einen neuen persönlichen und sozialen Horizont, den wir aufbauen müssen, weil wir ihn notwendig haben. Es sind auch Zeichen einer gewaltfreien Evolution an der jede und jeder Einzelne teilhaben kann. Schritt für Schritt verstehen immer mehr Menschen: Ohne Fortschritt für alle, wird es keinen Fortschritt für niemanden geben.“

Es ist an der Zeit, die sanfte und mächtige Botschaft der Gewaltfreiheit deutlich zu machen. Der Schweigekreis auf dem Kornmarkt gehört zu jenen Signalen, die persönlich, sozial und politisch Aufmerksamkeit verdienen. Es ist an der Zeit einzusehen, dass unsere besten Fähigkeiten gerade gut genug sind, um sie für eine gewaltfreie Zukunft einzusetzen.

Mehr: www.schweigenfuerfrieden.com

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Internationaler Tag der Gewaltfreiheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen