Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Internationale Rollhockey Nachwuchs-Stars

Das internationale Rollhockey-Turnier sorgte für sportliche Begeisterung auf dem Platz und auf der Zuschauertribüne.
Das internationale Rollhockey-Turnier sorgte für sportliche Begeisterung auf dem Platz und auf der Zuschauertribüne. ©cth
Das internationale Juniorenturnier des RHC begeisterte Rollhockey-Fans.
Internationale Rollhockey Nachwuchs-Stars

Dornbirn. Auf ein äußerst erfolgreiches Turnierwochenende darf der Dornbirner Rollhockeyverein zurückblicken – zumindest organisatorisch. Kürzlich lud der RHC wieder zum Nachwuchsturnier und begrüßte internationale Rollhockey-Cracks der Altersklasse U11 und U15 in der Stadthalle. Obwohl die heimischen Teams dieses Mal nicht mit den Südeuropäern mithalten konnten, zogen die Veranstalter ein positives Resümee. Alle Teams zeigten sich vom sehr gut organisierten Turnier begeistert.

Spannende Wettkämpfe

Drei Tage lang zeigten die U11 und U15-Mannschaften aus fünf Ländern spannenden Rollhockeysport und begeisterten das Publikum mit sehenswerten Aktionen und rasanten Partien. In der Kategorie U11 schlug sich der RHC Dornbirn wacker, dabei behielten die Schützlinge der Trainer Hagspiel und Fäßler gegen IGR Remscheid um den 3. Rang die Oberhand. Im Finale war der deutsche Meister RSC Cronenberg tonangebend und holte sich mit einem 6:1 Erfolg gegen Wolfurt den Turniersieg.

Nicht so gut lief es bei den Dornbirner U15-Junioren, die ersatzgeschwächt ins Turnier gingen und gegen den RHC Wolfurt im Spiel um Rang 8 den Kürzeren zogen. Trotzdem konnte Trainer Garcia Fortschritte bei seiner Mannschaft ausmachen. Bei der Kategorie U15 dominierten die Italiener von ASD Hockey Breganze ganz klar. Der italienische Vizemeister „rollte“ ohne Niederlage durch die Vorrunde und schlugen im Finale ganz klar die Portugiesen aus Madeira mit 8:0.

Auch Bürgermeisterin Andrea Kaufmann outete sich als echter Rollhockey-Fan und lobte bei der Siegerehrung zudem alle ehrenamtlichen Helfer für den unermüdlichen Einsatz an den drei Turniertagen. Dabei stellte sie auch noch einmal die Wichtigkeit der Jugendarbeit besonders in den Mittelpunkt.

 

Internationales Rollhockey-Nachwuchsturnier RHC Dornbirn

 Endklassierung U11

RSC Cronenberg (DE)

RHC Wolfurt (AT)

RHC Dornbirn (AT)

IGR Remscheid (DE)

 

Endklassierung U15

ASD Hockey Breganze (IT)

Hóquei Club da Madeira (PT)

RSC Cronenberg (DE)

RHC Recklinghausen (DE)

SC Thunerstern (CH)

IGR Remscheid (DE)

RHC Wolfurt (AT)

RHC Dornbirn (AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Internationale Rollhockey Nachwuchs-Stars
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen