Int. Mehrkampf Landesmeisterschaft

TS-Weiler AthletenInn
TS-Weiler AthletenInn ©Monika Leitner
Für die Vorarlberger Leichtathleten stand das Wochenende vom 20. bis 21.05.2022 im Zeichen der Mehrkampf-Landesmeisterschaften. Von der Turnerschaft Weiler gingen fünf AthletInnen an den Start. 
TS-Weiler AthletenInn bei der MK-Landesmeisterschaft

Elf persönliche Bestleistungen errangen Annika Burtscher WU12 (1p.B.), Alex Dobler MU12 (2p.B.), Ben Dobler MU12 (3p.B.), Samuel Burtscher MU14 (3p.P.) und Jolien Allgäuer WU18 (2p.B.) bei der MK-Landesmeisterschaft in Lustenau beim Parkstadion.

Annika durfte am Samstag in der Klasse WU12 ihren 4-Kampf absolvieren. Bei der ersten Disziplin lief sie beim 50m Sprint p.B., musste aber verletzungsbedingt beim letzten Bewerb, dem 800m Lauf aufgeben. Am Sonntag absolvierten die Gebrüder Dobler aus Klaus Alex und Ben ihren 4-Kampf sehr gut. In der Vorarlberger Wertung belegte Alex den 20. Rang und Ben den 10. Rang. In der IBL-Wertung (Internationale Bodensee Leichtathletik) belegten sie den 22. Rang sowie den 12. Rang von insgesamt 36 Startern.

Samuel startete beim 5-Kampf, in der Klasse MU14 mit 16 Konkurrenten. Nach den absolvierten 5 Disziplinen belegte Samuel den siebten VLV-Rang, sowie den 10. IBL Rang.

Am Samstag und Sonntag durfte Jolien aus Fraxern in der Klasse WU18 ihren 7-Kampf absolvieren. Sie wurde vierte in der VLV-Wertung und 6. in der IBL-Wertung. Die Turnerschaft Weiler gratuliert den AthletInnen zum erfolgreichen Wochenende.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • Int. Mehrkampf Landesmeisterschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen