AA

Instrumente, Tanz und Gesang

Azra und Nisa probieren sich auf Violinen.
Azra und Nisa probieren sich auf Violinen. ©Walter Moosbrugger
Die Musikschule Hofsteig lud Musikinteressierte zum Tag der offenen Tür.
Musikschule

Auf riesengroßes Interesse stieß auch in diesem Jahr der Tag der offenen Tür der Musikschule Hofsteig, welche seit zwei Jahren im markanten Haus, in dem auch die Bücherei und Spielothek untergebracht sind, im Kreuzungsbereich von Schulstraße und Sternenplatz beheimatet ist. Bereits im Jahre 1965 wurde sie – damals noch unter dem Namen „Musikschule Wolfurt“ – gegründet. Unterrichteten im ersten Jahr noch sieben Lehrpersonen rund 170 Schülerinnen und Schüler, so entwickelte sich diese Bildungseinrichtung mittlerweile zu einem „Großbetrieb“ mit über 50 Lehrerinnen und Lehrern sowie rund 1500 musikbegeisterten Schülerinnen und Schülern. Neben Musiktalenten aus Wolfurt werden hier auch Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene aus den Kooperationsgemeinden Lauterach und Schwarzach sowie aus Kennelbach, Buch und Bildstein in unterschiedlichen Bereichen der Musik ausgebildet.

Umfangreiches Angebot

Wird üblicherweise konzentriert hinter geschlossenen Türen dem Üben nachgegangen, erhielten die Gäste am Tag der offenen Tür einen beeindruckenden Einblick in das Unterrichtsangebot mit einer umfassenden Palette an Instrumenten, welche allesamt unter Anleitung der anwesenden Pädagogen ausprobiert werden konnten. Ein unterhaltsames Musik-Café und Tanzvorführungen rundeten den Tag ab. Apropos Tanz: Seit 2011 gehört diese Sparte mit Kursen von Kindertanz über Hip-Hop bis hin zu klassischem Ballett zum fixen und gern genützten Angebot. Direktor André Meusburger freute sich über das große Interesse und weist darauf hin, dass „sämtliche Musikstile von Klassik, Jazz über Rock und Pop bis hin zu Volksmusik im Haus Einzug gehalten haben. Wenn man bedenkt, dass wir jährlich über 80 Veranstaltungen musikalisch gestalten, so ist die Musikschule mittlerweile aus dem öffentlichen Leben nicht mehr wegzudenken. Neben einer soliden musikalischen Ausbildung gewinnt auch der soziale Aspekt immer mehr an Bedeutung. Die Kinder und Jugendlichen lernen neben dem gemeinsamen Musizieren auch Verantwortung füreinander zu übernehmen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Instrumente, Tanz und Gesang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen