Insolvenzverfahren gegen die Heino Huber GmbH eröffnet

Auch die Heino Huber GmbH musste Insolvenz anmelden.
Auch die Heino Huber GmbH musste Insolvenz anmelden. ©VOL.AT/Paulitsch
Nach der Eröffnung des Verfahrens für das "Deuring Schlössle" musste nun auch die Heino Huber GmbH, Alleingesellschafter des Gourmethotels, Insolvenz anmelden.
"Deuring Schlössle" insolvent

Das  Verfahren wurde mit 16. März eröffnet. Den Passiva in Höhe von 117.400 Euro stehen Aktiva von 53.000 Euro entgegen. Betroffen sind fünf Gläubiger und eine Dienstnehmerin. Weitere Details liegen bisher nicht vor.

50 Gläubiger

Die Heino Huber GmbH rund um den gleichnamigen Spitzenkoch ist Alleingesellschafter des “Deuring Schlössle” in Bregenz. Das Gourmethotel musste allerdings bereits im Jänner Insolvenz anmelden. In diesem Fall geht es um 493.000 Euro Passiva und 139.500 Euro Aktiva. Rund 50 Gläubiger stellen Forderungen, auch 16 Dienstnehmer sind betroffen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Insolvenzverfahren gegen die Heino Huber GmbH eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen