AA

Innovative Kooperation der Marktgemeinde Rankweil mit dem Vorarlberger Landestheater

Der große Saal im Vorarlberger Landestheater.
Der große Saal im Vorarlberger Landestheater. ©Marktgemeinde Rankweil
Rankweil. Für die kommende Spielzeit 2009/10 bietet die Marktgemeinde Rankweil und das Vorarlberger Landestheater, in einer vorarlbergweit einzigartigen Kooperation, theaterinteressierten Rankweilerinnen und Rankweilern die Möglichkeit, mit einem Theater-Abonnement alle neun Premieren (inkl. Musiktheater im Festspielhaus) im Großen Haus in Bregenz zu besuchen.

Nachdem in Rankweil keine Vorstellungen des Landestheaters mehr stattfinden, ist es der Marktgemeinde Rankweil ein Anliegen, allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, weiterhin ansprechende Theatervorstellungen und somit ein besonderes Kulturerlebnis in der Landeshauptstadt zu genießen.
Die Buskosten zu den Premierefahrten und retour übernimmt die Marktgemeinde Rankweil
Im Abonnement inbegriffen ist der Bustransfer zu den jeweiligen Vorstellungen und retour, welcher von der Marktgemeinde Rankweil übernommen wird, das Vorarlberger Landestheater unterstützt im Gegenzug bei den Premiere-Karten. Das Abonnement kann durch diese Kooperation für alle Rankweilerinnen und Rankweiler mit Spezialtarif angeboten werde (weitere Informationen dazu im Bürgerservice der Marktgemeinde Rankweil unter der Tel. 05522 405 0). Das Abonnement verlängert sich automatisch in die nächste Spielzeit und soll gegebenfalls bis spätestens 20. August 2009 gekündigt werden.  

Mit der Spielzeit 2009/10 wird es am Vorarlberger Landestheater einige Veränderungen geben

Alexander Kubelka löst als neuer Leiter den langjährigen Intendanten Harald Petermichl ab und startet sehr musikalisch die Eröffnungsproduktion Die Riesen vom Berge. Die sehr bekannte und mit Preisen überhäufte österreichische Popband ›Mondscheiner‹ wird eine wichtige Rolle in dieser Inszenierung spielen. Das ›Ensemble Plus‹ wird in der Komödie von J. N. Nestroy Der Talismann für den richtigen Ton sorgen und Oliver Welter – Bandleader von ›Naked Lunch‹ – wird für die Aufführung von Franz Woyzeck von Georg Büchner die Bühnenmusik komponieren.

Eine ganze Reihe von Uraufführungen ist in dieser Saison im Programm, wie z. B. Tiefenschärfe eine TV-Show für die Theaterbühne von Franzobel mit dem bekannten österreichischen Fernseh- und Radiomoderator Oliver Baier als Talkmaster.  

Im Schauspielensemble können neue, junge Gesichter entdeckt werden – darunter auch sehr Bekannte. So wird z.B. in Die Riesen vom Berge Manuel Rubey, der den ›Falco‹ im gleichnamigen Kinofilm spielte, eine Hauptrolle übernehmen; den Franz Woyzeck spielt kein geringerer als Gregor Seberg, den die meisten aus der TV-Serie ›Soko Donau‹ kennen. Dazu kommen noch viele andere Gäste, auch aus dem ›alten‹ Ensemble.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Innovative Kooperation der Marktgemeinde Rankweil mit dem Vorarlberger Landestheater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen