AA

Inline-Showdown in Feldkirch

Traditioneller Inlinecup am Hockeyplatz Oberau
Traditioneller Inlinecup am Hockeyplatz Oberau ©Verein
Auf dem Hockeyplatz Oberau steigt am kommenden Wochenende das traditionelle Inline-Hockey-Turnier.

Feldkirch. Profi-, Amateur- und Hobby-Eishockey-Spieler aus Österreich und der Schweiz fiebern dem Inlinecup 2019 entgegen und am kommenden Wochenende duellieren sich in Feldkirch die zehn besten Inlinehockey-Teams des Landes. 

Action auf dem Asphalt

Nachdem die Eishockeysaison in Österreich zu Ende ging, geht es für die Hockeycracks wieder auf die Rollen und beim Inline-Hockey-Turnier am Sportplatz Oberau kämpfen EBEL-, AHL- und NLA-Spieler um den Sieg. Spieler und Fans des schnellen Sports kommen wieder voll auf ihre Rechnung, wenn Cracks wie Talent Julian Payr (HC Davos), Patrick Spannring (Villacher SV) und Kevin Macierzynski (Dornbirn Bulldogs) zur Action auf dem Asphalt laden. Start ist am kommenden Samstag, 1. Juni um 9 Uhr mit den Gruppenspielen – am Sonntag, 2. Juni ab 10 Uhr steigen dann die Spiele der Finalrunde. 

Kühle Getränke und Grill-Köstlichkeiten

Nicht nur auf dem Hockeyfeld wird am Wochenende was geboten, auch abseits erwartet die Besucher einiges. Kühle Getränke, gegrillte Köstlichkeiten und Unterhaltung für die kleinen Zuseher machen das Event zum Fest für die ganze Familie. MIMA

BALL-Inlinecup 2019
Hockeyplatz Oberau

Samstag, 01. Juni – 9 – 19 Uhr
Sonntag, 02. Juni – 10 bis 17 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Inline-Showdown in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen