Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ingenium Ensemble

Ingenium Ensemble
Ingenium Ensemble ©Amt der Stadt Feldkirch
"Amor vittorioso“ - Weltliche Vokalmusik von Renaissance bis Pop am 22. Juli um 19.30 Uhr im Rittersaal der Schattenburg

Sechs junge Sängerinnen und Sänger aus Ljubljana (Slowenien) bilden zusammen das Ingenium Ensemble, das im Herbst 2009 gegründet wurde.

Das Repertoire des A-cappella-Sextetts kennt kaum Grenzen und reicht von der geistlichen Musik der Renaissance über die Romantik bis hin zum Jazz- und Popsong.

Ein besonderes Augenmerk gilt dabei Arrangements slowenischer Volkslieder sowie Kompositionen junger, zeitgenössischer Komponisten aus Slowenien. In welcher Sparte sich die Sänger auch bewegen, immer ist musikalischer Höchstgenuss und beste Unterhaltung garantiert – dank „lupenreiner Intonation, dynamischer Phrasierung und einem beneidenswerten Gesamtklang der einzelnen Stimmen“ (Mihael Kozjek, Radio Slovenia).

Neben zahlreichen Auftritten in seinem Heimatland führten Konzertreisen das Ensemble nach Frankreich, Belgien, Italien, Tschechien, Kroatien, Österreich und in die Schweiz.

In Deutschland war das Ensemble u.a. bei Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Mosel Musikfestival oder dem Kultursommer Nordhessen zu Gast.

Ingenium ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, u.a. des Internationalen Chorwettbewerbs Bad Ischl (Österreich), des Internationalen A-Cappella-Wettbewerbs Leipzig sowie zuletzt des »Tolosako Abesbatza Lehiaketa« in Tolosa (Spanien), wo das Ensemble sowohl den 1. Preis im geistlichen wie weltlichen Wettbewerbsteil als auch den Publikumspreis gewinnen konnte. Im Januar 2015 wurde dem Ensemble das »Goldene Emblem« durch den JSKD (Öffentlicher Fond für Kulturelle Aktivitäten in Slowenien) für herausragende Leistungen in der Vokalmusik verliehen.

Anfang 2014 erschien die erste Ingenium-CD, die geistliche und weltliche Musik aus Renaissance und Moderne umfasst.

Blanka Čakš  – Sopran

Petra Frece – Mezzosopran

Blaž Strmole – Tenor

Domen Anžlovar – Tenor

Matjaž Strmole – Bariton

Žiga Berložnik – Bass

Karten gibt es wie immer im Tourismus- und Kartenbüro im Montforthaus:

Tel: 05522/9009 | karten@feldkirch.at | www.events-vorarlberg.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Ingenium Ensemble
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen