AA

Informationsabend Berufsreifeprüfung

Der Verein Bildung und Zukunft lud ein zu einem Informationsabend über Berufsreifeprüfung.
Der Verein Bildung und Zukunft lud ein zu einem Informationsabend über Berufsreifeprüfung.
Kürzlich lud der Verein „Bildung und Zukunft“ zu einem Informationsabend über das spezielle Angebot der Vorbereitungslehrgänge und der Ablegung der Berufsreifeprüfung in Bludenz.

Der Direktor der Landesberufsschule Bludenz, Bertram Summer, stellte die beiden Varianten – Abend- und Lehrlingsmodell – vor und erläuterte den modularen Kursaufbau, der jedem Teilnehmer den nach Belastbarkeit maßgeschneiderten Fortgang ermöglicht. Der Direktor der Tourismusschulen, Klaus Mähr, informierte über die Pflichtfächer (Deutsch, Englisch, Mathematik) und die beiden in Bludenz angebotenen Fachbereiche „Informationstechnologie und Informationsmanagement“ bzw. „Rechnungswesen und Betriebswirtschaft“ sowie über die Studien- bzw. Berufsmöglichkeiten nach erfolgreicher Ablegung der Reifeprüfung in allen vier Fächern. Elisabeth Schwald als Vertreterin der Volkshochschule Bludenz, die als Erwachsenenbildungsreinrichtung an der Berufsreifeprüfung beteiligt ist, äußerte sich erfreut über die Anwesenheit von fünf ehemaligen AbsolventInnen. Diese lobten die Brauchbarkeit der Inhalte der BRP-Vorbereitungskurse, das Lernklima und den im Vergleich zu anderen Anbietern relativ hohen Präsenzanteil. Die zwei Damen und drei Herren konnten glaubhaft vermitteln, dass es sich absolut lohnt, diesen Ausbildungsweg zu gehen.

Die verantwortlichen Organisatoren verwiesen darauf, dass bei Interesse Schnupperabende besucht werden können und dass die mündlichen Maturaprüfungen (Tourismusschulen, Ende Juni) öffentlich zugänglich sind.

Nähere Informationen unter:

www.buz-bludenz.net

info@buz-bludenz.net

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Informationsabend Berufsreifeprüfung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen