Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In welcher Liga spielt FC BW Feldkirch 2010/2011?

Geduldprobe für FC BW Feldkirch-Trainer Klaus Stocker.
Geduldprobe für FC BW Feldkirch-Trainer Klaus Stocker. ©Thomas Knobel

Feldkirch. Seit zwei Wochen ist die Meisterschaft der Fußball-Westliga beendet. Normalerweise wäre Sparkasse FC BW Feldkirch mit dem 14. Tabellenplatz schon längst abgestiegen, aber aufgrund des Verzicht mehrerer Klubs in der Vorarlbergliga und Tirolerliga ist ein Klassenerhalt für die Montfortstädter noch möglich. Sollte aus Tirol und Vorarlberg kein Klub in die höchste Amateurklasse Österreichs aufsteigen bleibt Feldkirch drittklassig. Am Freitag, 18. Juni, jeweils 18.30 Uhr, fällt in den beiden Spielen der Tirolerliga zwischen Tabellenführer SPG Reichenau/Union Innsbruck gegen Kirchbichl (5.) sowie in der Partie des Verfolgers Matrei (2.) gegen Imst (3.) die endgültige Entscheidung, wo Feldkirch in der Saison 2010/2011 spielen wird. Gewinnt Reichenau/Union Innsbruck das letzte Pflichtspiel sind sie Meister der Tirolerliga und somit wäre der Abstieg von Feldkirch besiegelt.

Wird Matrei Tiroler-Champion darf Feldkirch weiter hoffen. Am Samstag, 19. Juni, 17 Uhr, fällt in der Vorarlbergliga zwischen Leader Viktoria und FC Höchst die Entscheidung im Titelkampf. Wird auch hier Viktoria Meister, gibt es keinen Aufsteiger und Feldkirch würde endgültig in der Westliga bleiben.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • In welcher Liga spielt FC BW Feldkirch 2010/2011?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen