Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In Überzahl kam der Rothosen-Motor auf Touren

©Luggi Knobel
Nach dem 3:0-Heimsieg gegen Vizemeister SV Grödig bleibt FC Dornbirn in der Regionalliga West das Maß aller Dinge.
NEU! Best of Dornbirn vs Grödig

FC Mohren Dornbirn – SV Grödig 3:0 (0:0)

Stadion Birkenwiese, 800 Zuschauer, SR Schörkhuber (T)

Torfolge: 49. 1:0 Florian Prirsch (Kopfball), 57. 2:0 Franco Joppi (Foulelfmeter), 76. 3:0 Christoph Domig

Gelbe Karten: 26. Lukacevic, 45. Schubert (Kritik), 51. Obermüller (alle Grödig), 52. Aaron Kircher (FCD/alle Foulspiel), 70. Zeric (Grödig/Unsportlichkeit)

Gelb-Rote Karte: 45. Leonardo Lukacevic (Grödig/wiederholtes Foulspiel)

FC Mohren Dornbirn: Hefel; Gamper, Malin (81. Julian Krnjic), Kühne, Prirsch; Aaron Kircher, Domig, Huber (77. Tapfer), Gurschler (65. Brunold), Franco Joppi; Fridrikas

SV Grödig: Stadlbauer; Lukacevic, Nazic, Pichler, Schober; Hutter, Zeric (90. Hofer), Obermüller, Hölzl, Schubert (52. Meder); Nika (83. Aygün)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • In Überzahl kam der Rothosen-Motor auf Touren
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen