AA

In Kindern die Neugierde wecken…

©Christof Egle
Abschluss des Projekts „Türen öffnen“
Türen öffnen

 

Rankweil. Seit Herbst 2016 beschäftigte sich die Marktgemeinde Rankweil, in Zusammenarbeit mit mehreren Institutionen wie dem Katholischen Bildungswerk oder dem Netzwerk Familie, im Rahmen eines Leaderprojekts intensiv mit der Weiterentwicklung der Betreuung von Klein- und Kindergartenkindern. Insgesamt 13 Veranstaltungen wurden für die Pädagogen der gesamten Region Vorderland angeboten und durchgeführt, eine Auslastung von rund 90 Prozent zeugten vom großen Interesse. Geladen wurden verschiedene Experten, die versuchten, Anregungen für die Praxis, Wissen und vor allem Freude für die Umsetzung im Alltag zu bieten.

Der Einladung zu einer Abschlussveranstaltung im kleinen Vinomnasaal folgten 60 Teilnehmer und lauschten dem Vortrag von Verhaltensbiologin und Entwicklungsforscherin Gabriele Haug-Schnabel zum Thema „Kinder zwischen Familie und Einrichtungen“. Die Vortragende betonte dabei, wie wichtig die Erziehung zu Hause aber auch außerfamiliär ist. Vizebürgermeisterin Katharina Wöß-Krall freute sich in ihren Grußworten über die Anwesenheit von Landesrätin Katharina Wiesflecker. Diese unterstrich die Erfolgsgeschichte der Kinderbetreuung im Land sowohl in quantitativer, als auch in qualitativer Hinsicht. Beim abschließenden Ausklang mit feinen Kleinigkeiten vom Rankweiler Hof, folgte noch ein reger Austausch der Gäste. Eine Teilnehmerin fasste dabei das Motto einer erfolgreichen Förderung der Kinder kurz und prägnant zusammen: „Mit dem Herzen hören!“ CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • In Kindern die Neugierde wecken…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen