Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In der Höhle des Nordens

Tobias Wauch startet beim Radklassiker Paris Rubaix.
Tobias Wauch startet beim Radklassiker Paris Rubaix. ©VOL.AT/Privat
Hohenems. Der erst 18 jährige Hohenemser Tobias Wauch startet beim Radklassiker Paris/Rubaix und hofft auf eine Topplatzierung.

Tobias Wauch aus Hohenems startet am Sonntag beim Nationscup Rennen der Rad-Junioren beim Radklassiker Paris –Roubaix. Gemeinsam mit vier weiteren Teamkollegen des Nationalteams, wird Tobias Wauch auf die 130 km lange Strecke mit einem insgesamt 30 km langen Pflastersteine Anteil geschickt. Teile dieser „Feldwege“ wurden unter der Zeit Napoleons errichtet. Tobias Wauch möchte unbedingt das Ziel auf der Radrennbahn in Roubaix erreichen und hofft auf ein möglichst Defekt- und sturzfreies Rennen.

Zuletzt belegte er beim Saison- Eröffnungsrennen in Leonding auf dem selektiven Rundkurs einen tollen 3. Platz und wurde daraufhin vom Nationaltrainer für Paris – Roubaix nominiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • In der Höhle des Nordens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen