AA

Impulsgebende und kreative Bewegungsräume

Der Pausenplatz und der Außenbereich des Kindergartens sollen besonders einladende Bewegungsräume werden.
Der Pausenplatz und der Außenbereich des Kindergartens sollen besonders einladende Bewegungsräume werden. ©hellrigl
Pausenplatz

Mäder. Kindgerecht, kreativ, impulsgebend und abwechslungsreich sollen sie werden – der Pausenhof der Volksschule und der Außenbereich des Kindergartens. Um dies zu erreichen hat die Gemeinde Mäder nicht nur die Bevölkerung und die direkten Nutzer in die Planung eingebunden, sondern auch das sehr innovative und bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnete Büro “KuKuk” aus Stuttgart. Ein erster Workshop mit Eltern, Lehrerinnen, Kindergartenpädagoginnen sowie den Dritt- und Viertklässlern der Volksschule hat bereits stattgefunden. “Ziel ist es, einen möglichst offenen, aber für diese Einrichtungen best geeigneten Außenraum zu schaffen”, informiert Bürgermeister Siegele. Die Ideen und Wünsche werden gesammelt und nach der Erstellung eines ersten Entwurfs durch das Büro KuKuk in einer Diskussionsrunde besprochen. Bis im Sommer sollen die Planungen so weit gediehen sein, dass die Grobarbeiten im Sommer bewerkstelligt werden können. Die restlichen Umsetzungsmaßnahmen sollen unter Einbezug aller Beteiligten im Laufe des nächsten Schuljahres durchgeführt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Impulsgebende und kreative Bewegungsräume
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen