AA

Impfbus macht Halt in Rankweil

Landes-Impfkoordinator Sebastian Wöß mit Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher vor dem mobilen Impfbus.
Landes-Impfkoordinator Sebastian Wöß mit Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher vor dem mobilen Impfbus. ©VLK/Daniel Furxer
Am Dienstag, 27., und Mittwoch, 28. Juli, gibt es am Rankler Marktplatz die Gelegenheit, sich mit dem Einmalimpfstoff „Johnson & Johnson“ gegen Covid-19 impfen zu lassen. Anmeldungen sind nicht nötig.

Der mobile Impfbus des Landes Vorarlberg öffnet seine Türen für Impffreudige zu folgenden Zeiten:

Dienstag, 27.Juli, 13 – 17 Uhr
Mittwoch, 28. Juli, 8 – 13 Uhr

Wer geimpft werden will, muss lediglich einen amtlichen Lichtbildausweis und die E-Card vorweisen können. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Geimpft wird, so lange der Vorrat reicht. Schon eine einzelne „Johnson & Johnson“-Impfung bringt die gewünschte Vollimmunisierung auch für den Grünen Pass. Für eine Impfung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Je nach Andrang können etwaige Wartezeiten entstehen.

Den Corona-Infoservice der Marktgemeinde Rankweil finden Sie unter www.rankweil.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Impfbus macht Halt in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen