Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel sammelte für Obdachlose

Die Spenden wurden an obdachlose Menschen überreicht.
Die Spenden wurden an obdachlose Menschen überreicht. ©ALBA Communications
Mit dem "Embassy Charity Fund" sammelte das Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel für obdachlose Menschen in Wien.

Eine wohltätige Initiative des Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel ist auf großen Zuspruch gestoßen: Anstelle von Blumen und anderen Geschenken an diplomatische Vertretungen anlässlich deren Nationalfeiertagen, wurden vom Hotel in den letzten zwei Jahren pro Nationalfeiertag 25 Euroin den "Embassy Charity Fund" gespendet.

Spenden statt Blumen: Wiener Hotel startete Charity für Obdachlose

Die so gesammelte Spendensumme in der Höhe von 5.172,40 Euro wurde in Schlafsäcke, Iso-Matten, Kleidung und Hygieneartikel investiert, die das Hotel am Donnerstag gemeinsam mit dem Franziskanerkloster an obdachlose Menschen übergeben hat. Im Franziskanerkloster fand auch eine symbolische Scheckübergabe statt.

Die Idee zu dieser Form der Charity kam General Manager Thomas van Opstal während seiner Tätigkeiten in Asien und im mittleren Osten. "Dort hatte ich das Projekt 'Embassy Charity Fund' schon mehrmals durchgeführt. Es ist bei den Botschaftern und den ansässigen Diplomaten auf so tolle Resonanz gestoßen, dass ich es nach meiner Ankunft in Wien vor zwei Jahren auch hier umsetzen wollte." Auch in den nächsten Jahren will man die Aktion weiterführen.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 3. Bezirk
  • Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel sammelte für Obdachlose
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen