„Imperial Jazzband” unterhält beim „Ässa & Tschässa”

Die „Imperial Jazzband" wird am Samstag, 14. September beim „Ässa & Tschässa" in Thüringen für Stimmung sorgen.
Die „Imperial Jazzband" wird am Samstag, 14. September beim „Ässa & Tschässa" in Thüringen für Stimmung sorgen. ©FOTO: TM-Hechenberger
Nachdem der erste Termin wetterbedingt abgesagt werden musste, reisen am 14. September die Musiker der „Imperial Jazzband” zum „Ässa & Tschässa” nach Thüringen an.  

Eigentlich hätte das „Fest der Lebensfreude” bereits letzten Samstag gestartet werden sollen. Doch aufgrund der schlechten Wetter-Prognosen musste Chef-Organisator Vize-Bgm. Reinhold Schneider dem „Brassclub” aus dem Bregenzerwald leider absagen. Umso mehr hoffen alle Helfer auf viel Sonnenschein, wenn am 14. September ab 11.30 Uhr die „Imperial Jazzband” auf dem Dorfplatz aufspielt. Die sechs Musiker aus Friedrichshafen haben in Thüringen schon mehrfach mit schmissigem Dixie-Sound begeistert. Kulinarisch warten dazu die Thüringer Wirtshäuser Rössle und Bluthu mit Köstlichkeiten aus der Region auf, und die Walgau-Winzer laden zur Verkostung ihrer Weine. Traditionell servieren die Thüringer Vereine außerdem Forellenfilets, feine Weine, Kuchen und Kaffee. 

Zum dritten Termin erwarten die Organisatoren die „Hausband” von Ässa & Tschässa: John Goldner Unlimited sind seit Anbeginn – nämlich seit 17 Jahren – mit dabei.

Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • „Imperial Jazzband” unterhält beim „Ässa & Tschässa”
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen