AA

Im Zeichen von Energie, Umwelt und Geselligkeit stand das 12. Sonnenfest.

Bgm. Siegele bedankte sich bei Elke Klien für die Organisation von zwölf Sonnenfesten.
Bgm. Siegele bedankte sich bei Elke Klien für die Organisation von zwölf Sonnenfesten. ©Hellrigl
Das traditionelle Sonnenfest in Mäder wurde auch heuer wieder von einer Reihe an Aktionen begleitet. Nach der Feldmesse, die von Streichern der tonart-Musikschule verschönert wurde, stand natürlich die Energie im Rahmen von mehreren Info-Ständen im Mittelpunkt. Das Mäderer „e5“-Team informierte über Energiesparlampen und auch die Kollegen aus Altach und Götzis gaben sich ein Stelldichein. Alle Hände voll zu tun hatten Lothar Ender und die Schüler der Öko-Hauptschule bei der Fahrrad-Putzaktion. Alle, die umweltfreundlich per Rad zum Fest kamen, bekamen als kleines Dankeschön das Rad sauber geputzt.

Wärme für Kirgistan Aus Kirgistan angereist war Janyl Kojomuratova, die gemeinsam mit Regula Imhof über das Projekt „Wärme für Kirgistan“ berichtete. Mit Unterstützung der Gemeinde Mäder und angelehnt an die Idee von „Allianz in den Alpen“ wurde 2003 die Organisation „Agoca“ in Zentralasien gegründet. In 33 Mitgliedsgemeinden in Bergregionen von Tadschikistan, Kasachstan und Kirgistan wurde Energiesparen und die nachhaltige Nutzung von Energie thematisiert. „Der Bau von effizienten Öfen und die Isolation von Häusern brachte vielen Bewohnern Wärme und somit auch mehr Gesundheit“, freute sich Kojomuratova. Abseits des Programms wurde das Mäderer Sonnenfest einmal mehr zum geselligen Treffpunkt. Die Turnerschaft und der Tennisclub Mäder verwöhnten alle Sonnenschein-Besitzer mit einem feinen Menü und sorgten bestens für das leibliche Wohl der Gäste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Im Zeichen von Energie, Umwelt und Geselligkeit stand das 12. Sonnenfest.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen